Sie interessiert sich für Zahlen und wollte seit immer in Finanzbereich arbeiten. Lernen Sie unsere freundliche Azubi Kirsten Halford kennen und erfahren Sie, wie sich ihre Karriere bei Advance Tapes entwickelt.

 

Seit wann arbeitest du bei Advance Tapes?

Ich arbeite bei Advance seit April 2017 und ich bin Azubi in der Finanzabteilung.

 

Wie haben sich deine täglichen Aufgaben im Laufe der Zeit verändert?

Ich habe bei Advance gerade nach meinem Schulabschluss angefangen. Es hat sich herausgestellt, dass in der Firma, bei der meine Mutter seit langem arbeitet, es eine interesante Stelle gab. Zuerst habe ich eine Kollegin, die in den Mutterschaftsurlaub gegangen ist, für 13 Monate ersetzt. Danach hat mir die Firma eine vollständige Stelle angeboten. Ich wurde auch angespornt eine professionelle Ausbildung bei Loughborough College anzufangen. Man bekommt so eine Chance nicht jeden Tag und ich bin sehr dankbar, dass Advance Tapes meine Karriereentwicklung unterstützt.

 

Ich habe die Ausbildung im Herbst 2018 angefangen: Ich besuche Loughborough College ein mal per Woche und nehme an unterschiedlichen Programmen von Ausbildung am Arbeitsplatz teil, so dass ich ein Diploma von The Association of Accounting Technicians (Verband von Buchhalter) bekommen kann.

Wie man es sich vorstellen kann, hat sich meine Rolle im Laufe der Zeit ganz verändert. Vor kürzem habe ich neue Aufgaben übernommen. Als ich erst angefangen habe, habe ich mich mit den Rechnungen beschäftigt. Ich habe die Summen in das System eingetragen und Rechnungen ausgestellt. Jetzt meine neue Aufgabe besteht darin, dass ich jeden Morgen das Bankkonto überprüfe, und die Beträge mit den Zahlungen von den Kunden vergleiche. Ich führe auch Geschäftstagebücher.

 

Wenn du deine Karriere ändern könntest, was wäre das sein?

Ich wollte seit immer in Finanzen arbeiten, aber wenn ich jetzt meine Karriere ändern könnte würde ich gerne ein kleines Unternehmen führen. Ich bin mir nicht sicher, was ich verkaufen würde aber es wäre bestimmt interessant, eine eigene Firma zu haben.

 

Wer ist die lustigste Person, mit der du arbeitest?

Zweifellos Emma Pallatt! Sie ist sehr lebhaft und ist immer guter Laune. Sie erzählt gerne Witze und fängt immer ein Gespräch an. Ich arbeite sehr gerne mit Emma.

 

Wenn du £10 Millionen gewinnen würdest, was würdest du damit machen?

Ich würde einen langen und schönen Urlaub buchen, ich würde mir und meiner Familie ein schönes Haus kaufen und dann würde ich viel reisen und schöne Plätze besuchen.

 

Wofür bist du am meisten bekannt bei Advance Tapes?

Ich bin relativ ganz neu hier, also ich weiß nicht, ob es schon etwas Bestimmtes gibt. Frag mal meine Kolleginnen und Kollegen.Ich denke es ist einfacher unterschiedliche Geschichten und Anekdoten über sich selbst zu hören, wenn man länger bei einem Unternehmen arbeitet.

 

Was ist eins von deinen Interessen, über das wir möglicherweise nicht wissen? 

Ich besuche gerne Leicester City Football Stadium um die Mannschaft beim Spielen zu sehen. So verbringe ich meistens mein Wochenende.

 

Über welche Supermacht möchtest du gerne verfügen und warum?

Ich würde sagen Zeitreisen. Es wäre schön, wenn man in die Vergangenheit reisen könnte um Manches zu ändern. Ich würde auch gerne in die Zukunft reisen, um zu sehen wie manche Sachen oder Vorgänge sich entwickleln.

 

Wie würdest du Erfolg in deiner Rolle definieren?

Ich denke Erfolg ist einfach eine positive Rückmeldung. Bekommt man eine positive Rückmeldung, wird man mit mehr Aufgaben beauftragt. Auf diese Weise kann man beweisen, dass man lernt und dass man den Job richtig machen kann und so bekommt man Vertrauen.

 

Was magst du am meisten in deinem Beruf?

Ich mag die Menschen mit denen ich arbeite, aber es macht mit Spaß mit den Zahlen zu arbeiten. Von Kindheit an habe ich immer Mathe als Englisch bevorzugt. Aber das Wichtigste sind die Menschen. Ich komme gerne zur Arbeit weil ich meine Kolleginnen und Kollegen mag.

 

Warum magst du Advance ?

Ich mag die Menschen, die hier arbeiten und ich meine nicht nur mein Team, sondern das ganze Unternehmen. Auch die Direktoren sind sehr freundlich und zugänglich und ich glaube, es ist nicht immer der Fall in anderen Unternehmen. Die Leiter sind auch sehr nett. Es macht mir einfach Spaß in so einer herzlichen Atmosphäre zu arbeiten.

This post is also available in: Französisch

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins × 5 =

This post is also available in: Französisch